Kontakt

Deutsch-Japanischer Sportjugend-Simultanaustausch

Ziel dieses Jugendaustausches ist es, gemäß den Richtlinien des Kinder- und Jugendplanes des Bundes (KJP) für die Internationale Jugendarbeit und im Sinne des Förderungsplanes der Japan Junior Sports Club Association, die überfachliche Jugendbildung in den Bereichen Kultur, Sport, Wirtschaft, Gesellschaft und Soziales zu fördern.

Der Simultanaustausch ist schwerpunktmäßig breiten- und freizeitsportorientiert. Der Sport bildet für das Austauschprogramm einen besonderen Akzent und ist als ein Mittel zur Erreichung der Ziele in geeigneter Form einzusetzen.
Das Programm gibt Einblicke in die Lebensweise unserer beiden Völker.

Gleichzeitig sollen die teilnehmenden jungen Menschen durch das Kennenlernen der Kultur, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft in den beiden Ländern die freundschaftlichen Verbindungen vertiefen und befähigt werden, die eigene Situation und Lage in dieser globalisierten Welt zu erkennen.

Der Jugendaustausch soll durch die beiderseitigen Programme dazu beitragen, durch das Kennenlernen der aktuellen Situation der Jugend und des Sportes im Gastland die Teilnehmer*innen für die sportliche Jugendarbeit zu interessieren und für eine Mitarbeit in der Jugendarbeit zu motivieren.

Eindrücken und Impressionen

Hier gehts zur Bildergalerie mit Fotos aus den letzten Jahren.

Struktur des Austausches

Die Deutsche Sportjugend empfängt 125 japanischeTeilnehmer*innen einschließlich erwachsenen Begleitpersonen. Eine deutsche Delegation von 125 Teilnehmer*innen weilt fast zum gleichen Zeitpunkt in Japan. Die jeweilige Delegation besteht aus den 12 regionalen Gruppen und einem Leitungsteam. Der Austausch dauert ca. 18 Tage. Am Beginn wird ein Einführungsprogramm für die Gesamtdelegation über drei Tage angeboten. Dann besuchen 12 Gruppen ihre regionalen Partner. Am Schluss findet ebenfalls ein Zentralprogramm für alle Teilnehmer*innen statt, in dem die Auswertung des Austausches vorgenommen und der Abschied im Rahmen einer "Sayonara-Party" gefeiert wird.

Das 12-tägige Regionalprogramm mit dem Familienaufenthalt bildet den Kernteil dieses Austausches. Durch gemeinsame sportliche und kulturelle Aktivitäten lernen sich Jugendliche miteinander kennen. Ein wichtiger Programmpunkt ist dabei die Diskussion über das gemeinsame Jahresthema. Während des Austauschprogramms werden deutsche und japanische Jugendlichen sich gegenseitig über das Thema informieren und darüber diskutieren.

Mehr Informationen gibts auf der Homepage: www.japan-simultanaustausch.de

Deutsch-japanischer Fachkräfteaustausch mit Beteiligung der bsj Freiburg

 Die Bildungsreferentin Britta Dörflinger der bsj Freiburg nahm im November 2016 an der 2-wöchigen Studienreise für Fachkräfte in Japan teil.  Unter dem Studienthema „Sport verbindet – Soziale Vielfalt im Sport“ reiste die 7-köpfige deutsche Delegation nach Japan, um zu erfahren was  in den Bereichen Integration und Inklusion im Sport in Japan angeboten wird. Neben der intensiven Bearbeitung dieses Themas durch  Meinungsaustausche, Vorträge und Besichtigungen, konnte die deutsche Delegation viel über Kultur und Menschen in Japan erfahren. Am Ende  steht fest, der Japanaufenthalt war sowohl fachlich auch als persönlich eine Bereicherung für die Bildungsreferentin.

Blog zum 43. deutsch-japanischen Sportjugend-Simultanaustausch

Zum ersten Mal sendet die bsj im Rahmen des 43. deutsch-japanischen Sportjugend-Simultanaustausch zwei Delegationen ins Land der aufgehenden Sonne. Am 23. Juli reisten die insgesamt 17 Teilnehmer*innen aus Südbaden mit ihren beiden Gruppenleitern und dem Japanbeauftragen Matthias Heitzman nach Japan. Was die Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 24 Jahren und Matthias Heitzmann (Leitungsteam) in ihrer Zeit in Japan, bis zum 10. August, erleben, halten sie in einem Blog fest.

Für alle Interessierte, Familie und Freunde sammeln sie auf ihrem Blog spannende Geschichten,
Erlebnisse und viele Bilder. - Schaut doch mal vorbei!

Baden 1 - Hokushinetsu

http://japan2016.jimdo.com/blog/

Baden 2 - Kinki 2

http://kinki2japan.jimdo.com/

Leitungsteam

http://leitungsteamjapan2016.jimdo.com/

Dez. Vorbereitungsseminar Japanaustausch in Steinbach

   Am 15./16. April 2016 bereiteten sich die 11 Teilnehmer*innen
  am 43. deutsch-japanischen Sportjugend-Simultanaustausch
  gemeinsam mit dem Gruppenleiter Christian Schnäbele und dem
  Japanbeauftragten Matthias Heitzmann auf den Austausch vor.
  Neben dem Jahresthema überlegten sich die Jugendlichen einen
  Tanz, den Sie bei verschiedenen Anlässen vorführen können.

  Außerdem lernten die Jugendlichen die Gepflogenheiten und
  Sitten in Japan kennen und stellten Wünsche für das
  Programm zusammen.


Das nächste Treffen findet am 01.-03. Juli in Blossin statt. Hier trifft die Gruppe der bsj auf die anderen Teilnehmer*innen aus ganz Deutschland.

Weitere Informationen: www.japan-simultanaustausch.de

Vorbereitungsseminar für die Gruppenleitung und das Leitungsteam in Blossin

 
  Vom 8. bis 10. April 2016 trafen sich die Gruppenleitungen
  und das Leitungsteam des 43. deutsch-japanischen Sport-
  jugend-Simultanaustausches zur ersten gemeinsamen Vor-
  bereitung im Jugendbildungszentrum Blossin. Für die bsj
  waren der Japanbeauftragte und stellv. Delegationsleiter
  Matthias Heitzmann & Gruppenleiter Christian Schnäbele dabei.
 
  Intensiv beschäftigten sich die erfahrenen und neuen
  Gruppenleitungen gemeinsam mit verschiedenen Fragen
  zum Austausch, tauschten sich darüber aus und lernten
  so von- und miteinander.

In den dezentralen Vorbereitungsseminaren heißt es dann, die Jugendlichen auf den Austausch vorzubereiten, bevor die Reise im Sommer nach Japan geht.

Weitere Informationen: www.japan-simultanaustausch.de

Deutsch-japanischer Sportjugendsimultanaustausch 2015 gestartet

Herzlich empfangen wurde die japanischen Gruppe von den Gastfamilien des Austauschpartnerverein SSV Breisach e.V. auf dem Vorplatz des Breisacher Münsters mit seiner schönen Sicht auf Breisach und seine Umgebung.

Die japanischen Jugendlichen und ihre Gruppenleiterin erwartet vom 02.08. bis zum 08.08. ein abwechslungreiches tolles Programm  rund um Breisach bis es dann zur nächsten Station nach Sinzheim bei Baden-Baden weitergeht. Dort werden sie für die nächsten Tage bis zum 14.08. schon von den nächsten Gastfamilien vom JC Sinzheim e.V. erwartet.

Teilnehmer*innen am Japanaustausch 2014 lernten Land und Leute kennen

   Am 23.07.2014 sind 122 deutsche Jugendliche und Betreuer*innen im
  Rahmen des deutsch-japanischen Sportjugendsimultanaustausches fit
  und bestens gelaunt in Tokyo angekommen.

  Unter den 122 Jugendlichen konnten sich auch 12 Teilnehmer*innen
  aus verschiedenen Sportvereinen aus Südbaden und ihr Gruppenleiter
  Sören Freydag auf eine erlebnisreiche Zeit in Japan freuen.
  Nach der Ankunft in Japan und einem Willkommensabend  konnten die
 Jugendlichen am zweiten Tag bei einer Bus-Tour einige Sehenswürdigkeiten in Tokyo, wie Meiji-Shrein, Asakusa oder Odaiba kennenlernen,
bevor es weiter ging in die Präfekturen, wo auf die Jugendlichen ein abwechslungsreiches Regionalprogramm wartete.

Auf ihrer Reise im Rahmen des Austausches hatten die Jugendlichen die Möglichkeit Land und Leute kennenzulernen und auch die ein oder andere Freundschaft zu schließen.

Inzwischen sind alle 12 Südbadner wieder in ihrer Heimat angekommen in ihrem Gepäck eine Menge an schönen Momenten und neuen Erfahrungen.

Welche Erlebnisse und Erfahrungen die Jugendlichen auf Ihrer Japanreise gesammelt haben können Sie in einem Kurzbericht nachlesen.

Aus- und Fortbildung

Sportmobil

Kinder und Jugendschutz

Biete / Suche Mitfahrgelegenheit

 
 

www.bsj-freiburg.de

© 2013 bsj-Freiburg   Kontakt   Impressum    BSB
zum Seitenanfang